„Fleisch, wo viel Sonne, Gras und Liebe drin ist.“

Produkte:
Rindfleisch
Resi Welles Portrait
Resi Welles mit Rindern und Gewürzen

Was motiviert Dich jeden Tag?

Resi Welles:

Mich motiviert die Nähe zu meinen Tieren und der Natur. Der Hof ist wie ein Familienmitglied und gehört einfach zu mir.

Wie kam es zur Gründung?

Resi Welles:

Meine Eltern hatten eine bestehende Milchwirtschaft und ich habe den Betrieb übernommen, weil ich nicht wollte, dass er zugesperrt wird. Ich wollte, dass die Natur und die Tiere hier weiter so bestehen können. Aufgrund der enorm vielen Arbeit, die bei einer Milchwirtschaft anfällt, haben wir den Betrieb umgestellt auf Fleisch mit Fleckvieh und der Murnau-Werdenfelser Rasse.

Resi Welles präsentiert Fleisch Produkte

Wenn Du Dein Produkt in einem Satz beschreiben müsstest, welcher wäre es?

Resi Welles:

Fleisch, wo viel Sonne, Gras und Liebe drin ist.

Welche Vision soll bald Wirklichkeit werden?

Resi Welles:

Die Vergrößerung der Montessori Hofschule, um den Kindern die Tiere näher zu bringen. Sowie mehr über die Heilkunde der Kräuter zu lernen um diese bei den Tieren einzusetzen.

Warum machst Du bei LAVLI mit?

Resi Welles:

Was gibt es besseres als direkt vom Nachbarn und mit persönlichem Bezug einzukaufen? Damit reduzieren sich auch die Lastwagen auf unseren Straßen. Eine Chance zu kurzen Wegen, Transparenz und persönlichem Bezug.

Wofür stehst Du morgens auf?

Resi Welles:

Für den Erhalt von Natur und der Tiere, auch als Ressource für uns Menschen.
Die Nähe zum Tier und gärtnerisch ausprobieren was möglich ist, um sich selbst zu versorgen.

Resi Welles mit Rindern auf Weide

Was lieferst Du uns, was ist besonders an Deinem Produkt?

Resi Welles:

Wir liefern Rindfleisch von glücklichen Tieren. So dürfen bei uns die Kälber bei ihrer Mutter trinken und sie sind zusammen im Sommer auf der Weide. Im Winter sind unsere Kälber zusammen in der Box mit der Mutter und nicht getrennt von ihr.

Unsere Tiere werden nur homöopathisch und mit Gewürzen behandelt.

Gibt es Geschichten, Bilder und Beschreibungen hinter Deinen Produkten?

Resi Welles:

Durch meinen zweiten Beruf als Hebamme bin ich auf die Homöopathie aufmerksam geworden. Wir verwenden keine Antibiotika oder andere Medikamente außer Kräuter und homöopathische Mittel. Wir sind Naturland zertifiziert.

Unsere Kälber sind auf der Firstalm und am Silberghaus sind unsere Ochsen. Wir haben Fleckvieh, das eher ruhig und genügsam ist sowie die Murnau-Werdenfelser Rasse, die sehr wach, kräftig und interessiert sind.

Fleisch auf Holzbrett
Mehr über unseren Erzeugeraignerhof@gmx.de
Aigner 6 | 83714 Miesbach